/, Politik Allgemein/Mitarbeiter der Amadeu Antonio Stiftung verübt Brandanschlag auf AfD Politiker

Mitarbeiter der Amadeu Antonio Stiftung verübt Brandanschlag auf AfD Politiker

Demokratie ohne Grenzen – Unter diesem Motto ist bei den links-grünen Politik-Fanatikern alles recht und billig, was den bösen undemokratischen politischen Gegner schädigt. In AfD Kreisen längst bekannt sitzen die linksextremen Straftäter durchaus im “Establishment”. In Berlin wurde gestern ein Brandstifter verhaftet, der als Mitarbeiter bei der Amadeu Antonio Stiftung tätig war und auch bei der “Bundeszentrale für politische Bildung” Artikel geschrieben hat. Ein Projekt war für den “Verein für Demokratische Kultur” in Berlin gewesen. Vielleicht hat der “Rechtsextremismus-Experte” seine weitere Tätigkeit bei der “Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus” (MBR) als eine Art “Mobile Einsatzgruppe” gesehen, als er seine vermeintlich staatsbürgerlichen Pflicht nachgekommen ist: Auto (pfui!) eines AfD Politiker (bäh!) anzünden.

Quelle:

Please wait...
2019-02-01T08:31:06+00:001 Februar, 2019|Kategorien: Kommentar, Politik Allgemein|Tags: , |

About the Author: