/, Politik Allgemein, Presse-Empfehlung/Mario Vargas Llosa über Intellektuelle und das politische Establishment

Mario Vargas Llosa über Intellektuelle und das politische Establishment

Ein lesenswertes Interview mit dem Literatur-Nobelpreisträger in der NZZ.

Wir haben es mit einem Scheitern der Regierungen, ja eigentlich des politischen Establishments zu tun. Die Vertreter des Establishments machen Politik für die grossen internationalen Konzerne, nicht für die Bürger.
Wir haben nicht zu viel, wir haben zu wenig Wettbewerb. Hätten wir mehr, wäre die Gesellschaft gerechter. Unsere Gesellschaften sind viel zu kollektivistisch. Wir leben in einer Ordnung, in der Kapitalismus und Sozialismus zunehmend verschwimmen und ununterscheidbar werden.

https://www.nzz.ch/feuilleton/mario-vargas-llosa-kapitalismus-und-sozialismus-werden-eines

 


Bild: Arild Vågen – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16643893

2018-12-20T15:35:35+00:0020 Dezember, 2018|Kategorien: Demokratie, Politik Allgemein, Presse-Empfehlung|

About the Author: