/, Kommentar, Politik Allgemein/Die links-grünen Reaktionen auf das Attentat gegen Frank Magnitz

Die links-grünen Reaktionen auf das Attentat gegen Frank Magnitz

Die Kommentare zu der unmenschlichen Attacke gegen den AfD Politiker Frank Magnitz zeigen wieder deutlich die Intolerenz, Schizophrenie und Gewaltbereitschaft der links-grünen Szene. Für den Kampf der Guten gegen das Böse haben sie kein Problem damit, die Grenzen des Anstands zu überschreiten, oftmals gar die Grenzen des Rechts. Aus all den schäbigen Beiträgen sticht insbesondere der Twitter-Beitrag der taz-Redakteurin Veronika Kracher mit niederträchtiger Skrupellosigkeit heraus.

Veronika Kracher - taz

"mit ALLEN Mitteln" Lügen-Artikel in links-grüner Relotius-Presse reichen der taz-Schreiberin offensichtlich nicht.

Im Links-Radikalen-Netzwerk indymedia.org hatte der “Antifaschistische Frühling Bremen” gestern gepostet, dass sie “den AfD-Politiker F. Magnitz am Montag gegen 18.00 Uhr Ortszeit von seinem faschistischen Gedankengut befreien wollten”.

Zum Screenshot des mittlerweile gelöschten Beitrags und der Nachrichtenmeldung:

http://www.pi-news.net/2019/01/antifa-bremen-bekennt-sich-zu-anschlag-auf-afd-politiker-magnitz/

Screenshot:

http://archive.fo/de.indymedia.org/wer-hass-sät-wird-gewalt-ernten

Forum Linke SPD

“Getroffene Hunde bellen”, “Kante zeigen”.

Geht da die politische Reise der SPD hin?

Frankfurter Rundschau

Mit geschliffenerer Schäbigkeit geht man es bei der Frankfurter Rundschau an. Die Tat wird verurteilt, weil sie der AfD nicht schadet, sondern sie stärkt:

“Die AfD zu bekämpfen, ist für freiheitlich denkende Menschen eine demokratische Pflicht. Aber der Fall Frank Magnitz wird zeigen: Wer glaubt, Rassisten ließen sich mit Kanthölzern vertreiben, schadet den Rechten nicht, sondern macht sie nur stärker.”

Cem Özdemir

Die Verurteilung der Tat durch den schwäbischen Ober-Grünen hat ein greusliches G´schmäckle.

Özdemir setzt Magnitz mit den Verbrechern gleich und schreibt “wer Hass mit Hass bekämpft”. Der zusätzlich noch mit dem Hashtag #nazisraus garnierte Kommentar geht schwerlich als Beileidsbekundung für den halb tot geprügelte Frank Magnis durch.

Bremische Evangelische Kirche

BEK wirft AfD nach Anschlag "Panikmache" vor

In einem Interview “spricht sich” der leitende Theologe der BEK, Renke Brams, “klar gegen jede Form der Gewalt aus”, legt aber wie folgt nach:

“…kritisiere ich auch, wie die AfD den Angriff und die schweren Verletzungen des eigenen Abgeordneten in ihren Stellungnahmen instrumentalisiert und mit Panikmache eine Opferrolle einnehmen will.”

https://www.idea.de/politik/detail/bremische-kirche-wirft-afd-nach-anschlag-panikmache-vor

Please wait...
2019-01-11T16:12:17+00:009 Januar, 2019|Kategorien: Fakten & Zahlen, Kommentar, Politik Allgemein|Tags: , |

About the Author: