///AfD nominiert Werner Meier als Kandidat für die Landtagswahl

AfD nominiert Werner Meier als Kandidat für die Landtagswahl

Pressemitteilung des Kreisverbands Amberg-Neumarkt vom 14.01.2018

Neumarkt. Auf der Mitgliederversammlung des AfD Kreisverbands Amberg-Neumarkt wurde der Velburger Werner Meier zum Stimmkreiskandidaten für die Landtagswahl 2018 gewählt.

In seiner Vorstellungsrede erinnerte der Diplom-Verwaltungswirt an das mittlerweile fünfjährige Bestehen der AfD. Er wies auf die bedeutsame Rolle als Bürger-Partei hin und betonte die Wichtigkeit der AfD als Opposition im bayerischen Landtag. Hierbei ging er auch auf die Verkündung des CSU-Vorsitzenden Seehofers ein, der im Dezember Bayern zum Paradies ausgerufen hatte. Ironisch bemerkte Meier, dass Bayern ihm in einigen Bereichen eher an eine Bananenrepublik erinnere. Wenn zum Beispiel bayerische Regierungsmitglieder direkt Staatsanwälte anweisen und auf Richter Einfluss nähmen, halte er das für einen demokratieunwürdigen Missstand. Als Vorsitzender des Landes- und Bundesfachausschuss „Demokratie und Europa“ läge ihm die Abschaffung dieses Weisungsrechtes der Politik besonders am Herzen.

Auf der Mitgliederversammlung trug Meier ferner den Jahresbericht des Kreisvorstands vor. Er freue sich, dass der Bundestags-Direktkandidat des Kreisverbands Peter Boehringer sein Wahlkreisbüro bereits im Oktober 2017 beziehen konnte und empfahl den Mitgliedern und Gästen der Versammlung die erste Bundestagsrede Ihres Abgeordneten, die leider aber nur im Internet abrufbar sei (s.u.).

Reden von Peter Boehringer im Bundestag

2018-02-06T08:07:49+01:0014 Januar, 2018|Kategorien: Landtagswahl, Politik Allgemein|

About the Author: